Essen Trinken Zeitzone

Essen

Essen kann man in Tansania eigentlich alles. Die Mahlzeiten sind leicht verträglich und schmecken den meisten Touristen ausgezeichnet. Zum Frühstück gibt es häufig Tee und Café (Cappuccino eher selten, da nicht immer Milch vorhanden). Zu den heißen Getränken wird entweder Brot, Butter, Marmelade oder die typischen Mandazis (Art fritierter Hefeteig) und Chapatis (selbst gemachtes Fladenbrot), gegessen. Mittags isst man häufig Reis, Gemüse wie Bohnen und Spinat, Fisch oder Fleisch. Am Abend wird oft nochmals warm gegessen, ähnlich wie zu Mittag. Auf Safaritour gibt es meist ein Picknick und einmal täglich eine warme Mahlzeit. Auch am Straßenrand kann man gut Essen, hier sollte man jedoch bei Fleischprodukten aufpassen, dass diese frisch sind und kalt gelagert wurden.

 

Trinken

Getrunken wird viel Wasser. Sauberes Trinkwasser gibt es überall in Flaschen abgepackt zu kaufen. Das Wasser aus dem Wasserhahn zu trinken wird nicht empfohlen (nicht immer frei von Bakterien). Zudem gibt es wie überall Fanta, Cola, Sprite und Bier.

 

Zeitzone

Da Tansania in einer anderen Zeitzone liegt, müssen immer +1h zur deutschen Sommerzeit sowie +2h zur deutschen Winterzeit dazu gerechnet werden.

Lebe die Natur…

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joseph Chengula