Nyasasee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Nyasasee ist mit einer Länge von 560 Kilometern der drittgrößte See Afrikas und der neuntgrößte See der Erde. Er liegt im Süden Tansanias und grenzt an die beiden Länder Malawi und Mosambik. Das kristallklare Wasser weist die weltweit größte Artenvielfalt an Fischen auf und lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Zusätzlich sind zahlreiche Vogelarten zu beobachten. Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlt der See in einem wunderschönen Lichtermeer. Die Laternen der Fischer ähneln vom Ufer aus einer unendlichen Milchstraße. Auf Grund dessen nannte David Linvingston den Njassasee auch "The Lake of Stars" (See der Sterne).

Lebe die Natur…

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joseph Chengula