Tipps, die WÄHREND einer Safari zu beachten sind.

Geld, Währung und Trinkgeld

Bargeld

Es empfiehlt sich, von zu Hause ein wenig Bargeld mitzunehmen. Überall wird Dollar akzeptiert, nur selten kann auch in Euro gezahlt werden. Das Bargeld transportiert man am sichersten in einer Bauchtasche, in der meistens auch der Reisepass einen guten Platz findet. Bei Barzahlung erhält man die Landeswährung zurück (Tansanische Schilling).

Währung

Aktueller Umrechnugskurs: 1€ = 2600 TSH (Tansanische Schilling). Wichtig ist zudem eine Bankkarte, um Geld abheben zu können. Erfahrungen zeigen, dass hier Visa und Girokarte besser funktionieren als eine MasterCard.

Trinkgeld

In Restaurants und Bars liegt die Empfehlung bei 10 % des Rechnungspreises. Trinkgeld für einen Guide/Fahrer (pro Tag): ca. 13 – 15 US$ (pro Gruppe).

Um etwas Gutes zu tun, ist es besser, eine örtliche Schule zu unterstützen oder eine langfristige Patenschaft zu übernehmen, anstatt Geschenke zu verschenken.

Essen, Trinken und Zeitzone

Essen

Essen kann man in Tansania eigentlich alles. Die Mahlzeiten sind leicht verträglich und schmecken den meisten Touristen ausgezeichnet. Zum Frühstück gibt es häufig Tee und Café sowie Brot oder die typischen Mandazis (Art frittierter Hefeteig) und Chapatis (selbst gemachtes Fladenbrot). Mittags isst man häufig Reis, Gemüse wie Bohnen und Spinat, Fisch oder Fleisch. Am Abend wird oft nochmals warm gegessen. Auf Safaritour gibt es meist ein Picknick und einmal täglich eine warme Mahlzeit. 

Trinken

Sauberes Trinkwasser gibt es überall in Flaschen abgepackt zu kaufen. Trinken aus dem Wasserhahn wird nicht empfohlen. Zudem gibt es in allen Unterkünften Softgetränke und Bier.

Zeitzone

Da Tansania in einer anderen Zeitzone liegt, müssen immer +1Std zur deutschen Sommerzeit sowie +2Std zur deutschen Winterzeit dazugerechnet werden.

Flüge

Nach Tansania

Flüge können direkt über uns oder im Reisebüro bzw. im Internet gebucht werden. Ticketpreise variieren von ca. 500€ bis 800€, je nach Reisezeit und Airline.

 

Die Flugdauer beträgt von Deutschland aus ca. 9 bis 10 Stunden, abhängig von Ihrer Flugverbindung (Wartezeit).

 

Qatar Airways, Emirates, KLM und Swiss Air fliegen den Julius Nyerere International Airport in Dar Es Salaam täglich an.

Innlandsflüge

Das Flugstreckennetz innerhalb Tansanias wächst. So wird der Norden des Landes von Dar Es Salaam täglich angeflogen. Verbindungen nach Sansibar werden kostengünstig angeboten.

DAR-Songea

Will man von Dar Es Salaam in den Süden fliegen (ca. 1.000 km = 2,5 Flugstunden), so ist dies mit Auric Air bis Songea möglich.

Bushkomba Afrika Safari Support

Sollten Sie während Ihrer Reise weitere Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Mobil Tansania: 00255 783 77 55 99  oder 0783 77 55 99